News

International Chemical Investors Group acquires Sandoz site in Frankfurt-Höchst

24. February 2016

International Chemical Investors Group (ICIG) and Novartis Group have entered into an agreement under which ICIG will acquire all of the shares in Sandoz Industrial Products GmbH, a Frankfurt-Höchst based manufacturer of enzyme-based fermentation products and intermediates for the pharmaceutical industry, especially for the use in antibiotics. Closing of the transaction is anticipated to occur on 1 April 2016.

Sandoz’s decision to withdraw from the production of intermediates for 7-ACA antibiotics for external customers in May 2015 initiated a dual track process preparing the site for a sale and securing its customer base while alternatively considering a shutdown of its operation at the Industriepark Höchst.

With this agreement, Sandoz Industrial Products GmbH will maintain its operations associated with the CordenPharma Group, the pharma platform of ICIG. The business will be complementary to both ICIG’s pharma activities as well as to its fine chemicals activities within the WeylChem Group. The site represents an important building block for further expansion into fermentation-based production technology for ICIG.

Upon closing of the acquisition of the Sandoz Höchst site, CordenPharma Group will become one of the major suppliers of 7-ACA to customers worldwide. CordenPharma will also use the material in-house for its own antibiotics value chain at its Latina site in Italy.

“The new site will expand CordenPharma’s operations, growing its enzymes-based manufacturing portfolio and dedicated antibiotics technology platform and will add state-of-the-art capabilities in microbial fermentation and enzymatic reactions to WeylChem’s extensive non-GMP production capabilities as well”, says Dr. Achim Riemann, Managing Director of ICIG.

“With the newly acquired plant at the Höchst site, ICIG further increases its footprint in the Frankfurt Rhine-Main area. We are focused on the continuation and further development of the business, as we have successfully demonstrated in many other transactions “, adds Patrick Schnitzer, Managing Director of ICIG.

About International Chemical Investors Group
International Chemical Investors is a privately owned industrial group with sales in excess of € 2 billion and more than 6,000 employees worldwide. ICIG is focusing on three main platforms: Pharmaceuticals under the CordenPharma brand, Fine Chemicals under the WeylChem brand and Chlorovinyls under the VYNOVA brand. Since inception in 2004, ICIG has acquired 24 independent chemicals and pharmaceutical businesses in Europe and the United States, all of which have origins in major global chemical or pharmaceutical corporations. For more information about International Chemical Investors Group: www.ic-investors.com.

 

International Chemical Investors Group übernimmt Sandoz Standort in Frankfurt-Höchst

Die International Chemical Investors Group (ICIG) und Novartis haben eine Vereinbarung zur Übernahme der Sandoz Industrial Products GmbH in Frankfurt-Höchst getroffen. Sandoz Industrial Products stellt Enzym-basierte Fermentationsprodukte insbesondere für den Einsatz in Antibiotika her. Der Vollzug der Übernahme durch ICIG wird für den 1. April 2016 erwartet.


Als Folge der Entscheidung von Sandoz im Mai 2015, sich aus der Herstellung von Vor- und Zwischenprodukten für Antibiotika der Gruppe 7-ACA für externe Kunden zurückzuziehen, hatte Sandoz die Schließung des Standorts in Höchst angekündigt. Gleichzeitig wurde versucht, durch einen Verkauf die Fortführung des Standorts zu ermöglichen.

Mit der Übernahme durch ICIG wird die Sandoz Industrial Products GmbH Teil der CordenPharma Gruppe, der Pharma-Plattform von ICIG. Der Betrieb ergänzt dabei nicht nur die Pharmaaktivitäten der ICIG, sondern erweitert ebenfalls das Feinchemiegeschäft, das ICIG innerhalb der WeylChem Gruppe betreibt. Der Betrieb in Höchst repräsentiert für beide Geschäftsfelder einen wichtigen Baustein zur Erweiterung ihres Angebots an fermentationsbasierten Produktionsverfahren.

Mit der Übernahme des Sandoz-Betriebs in Höchst wird die CordenPharma Gruppe einer der weltweit führenden Hersteller von 7-ACA. Zudem wird dieses Zwischenprodukt in den eigenen Antibiotika-Anlagen am Standort in Latina, Italien, weiterverarbeitet werden.

“Der neue Standort wird die Technologiebasis der CordenPharma Gruppe wesentlich verbreitern und sowohl das bereits vorhandene Enzym-basierte Produktportfolio als auch das Antibiotikageschäft stärken. Gleichzeitig wird auch die WeylChem-Gruppe zukünftig in der Lage sein, mikrobielle Fermentation z. B. für technische Enzyme anzubieten”, sagt Dr. Achim Riemann, Managing Director von ICIG.

“Mit dem Sandoz Betrieb in Höchst, wird ICIG seine Präsenz mit Produktionsanlagen an 5 Standorten in der Rhein-Main Region weiter ausbauen. Wir sind auf den Erhalt und die Weiterentwicklung des Betriebs fokussiert, was wir bereits mehrfach bei Übernahmen anderer Standorte unter Beweis gestellt haben“, ergänzt Patrick Schnitzer, Managing Director von ICIG.

Über International Chemical Investors Group
International Chemical Investors Group (ICIG) ist eine im Privatbesitz befindliche Industrieholding mit Beteiligungen an chemischen und pharmazeutischen Betrieben mit insgesamt über 2 Mrd. Euro Umsatz und mehr als 6.000 Beschäftigten. ICIG konzentriert sich derzeit auf auf drei wesentliche Plattformen: Pharmazeutika innerhalb der CordenPharma Gruppe, Feinchemie innerhalb der WeylChem Gruppe sowie Chlorvinylprodukten innerhalb der VYNOVA Gruppe. Seit Gründung im Jahr 2004 hat ICIG mehr als 24 Geschäfte erworben, die alle ehemals zu führenden und global tätigen Unternehmen der chemischen oder pharmazeutischen Industrie gehörten. Mehr Informationen über International Chemical Investors Group finden sich unter: www.ic-investors.com.


Contact:
International Chemical Investors Group
Mrs. Sibel Cumcu
An der Hauptwache 5
60313 Frankfurt
Phone: +49 69 506 999 0
Email: info@ic-investors.com

back